Aktuell

Stage in Luzern

12. November 2017


links, Grossmeister Yukihiro Sugino 9° Dan - rechts Meister Loris Petris 6° Dan


Was ist TSKSR?

Tenshin Shoden Katori Shinto Ryu kurz TSKSR, ist eine sehr alte, vollkommene Kampfkunstschule in dieser, bis in den heutigen Tagen, unverfälschte japanische Kampftechniken des Kobudo aus den Zeiten der Samurai unterrichtet werden.

 

Es ist eine ernsthafte und tiefgründige Kampfkunst, die gemäss Gründer einem  Krieg dient, der nie stattfinden darf.

Die vom Gründer Iizasa Chōisai Ienao (1387–1488) entwickelten Praktiken der Handhabung verschiedener traditionellen Waffen u.A Katana, lehren uns systematisch unser Körper, Geist und Seele zu vereinen. Dank dieser Vereinigung können wir den Weg zu unseren wahren Selbst finden und entspannter Herausforderungen meistern.

 

Was bringt TSKSR?

Der grösste Kampf jedes einzelnen von uns ist der Kampf mit sich selbst. Alles auf dieser Welt ist miteinander verbunden und steht in direkter Abhängigkeit. Unüberlegte oder unbewusste Handlungen verspannen dieses Netzwerk und erschweren unser Alltag.

Das Praktizieren ehrenhafter Kampfkünste wie das TSKSR lehrt uns überlegter und bewusster zu handeln  und trägt wesentlich zur Entfaltung unseres wahren Potenzials bei.

Wann und wo?

Komm vorbei und absolviere unverbindlich ein paar kostenlose Probetrainings. Melde Dich jetzt via Kontaktformular an.

Unsere Türen stehen für alle an folgenden Tagen stets offen:

  

Montags 19:15 – 21:15 Uhr

im Dojo der Budoschule-Luzern an der Güterstrasse 6, 6005 Luzern

 

Freitags 21:00 – 22:30 Uhr

im Dojang CHONG-KI-SHIN DO an der Grossmatte 19, 6014 Luzern.

 

Was trage ich während des Trainings?

Anfänger: bequeme Trainer oder gleichwertige Bekleidung. Wer traditionelle Trainingsbekleidung hat, kann selbstverständlich diese tragen.



Techniken

Im Tenshinsho-den Katori Shinto Ryu anders als in den klassischen Kampfkustschulen wie z.B Karate, Kendo oder Iaido, werden verschiedene Feldkampftechniken geschult, die das TSKSR zu einer vollständigen Ausbildung eines Kriegers macht.

All diese Techniken werden ausschliesslich durch ritualisierten Kampftraining, sogenannte Kata-bujutsu praktiziert.

Die Kata ermöglichen die bestmögliche Einprägung der Kampftechniken in sicherer Umgebung, um kontinuierlich Koordination, Präzision und Geschwindigkeit zu verbessern.

 

Folgend die Liste der Techniken:

 

Tachi-jutsu, Schwerkünste (Kenjutsu, Battojutsu, Ryotojutsu und Kodachi)

Bo-jutsu, Stockkampftechniken

Naginata-jutsu, Kampftechniken mit der japanischen Halebarde

So-jutsu, Kampftechniken mit dem Speer

Shuriken-jutsu, Klingenwurftechniken

Ju-jutsu, waffenlose Nahkampftechniken